Horror, Splatter, Gore and more

Alles rund um Horror und was dazu gehört.
 
StartseitePortalGalerieKalenderFAQSuchenAnmeldenMitgliederNutzergruppenLogin

Teilen | 
 

 Die reitenden Leichen

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Die reitenden Leichen   Mi Feb 06, 2008 9:53 pm

DER FLUCH DER REITENDEN LEICHEN

Dies ist meine absolute Lieblingsbox: Der Fluch der reitenden Leichen (Bezeichnung der Box).
Dieses Schmuckstück beinhaltet alle vier Teile der Leichensaga:

1) Die Nacht der reitenden Leichen
2) Die Rückkehr der reitenden Leichen
3) Das Geisterschiff der schwimmenden Leichen
4) Das Blutgericht der reitenden Leichen
5) Die Legende der reitenden Leichen (Bonusmaterial mit Soundtrack, Trailer, Filmplakaten und Bildergalerie

Es ist auch ein schönes Booklet enthalten, wo die Handlung der einzelnen Filme, die Erotikszenen und der wirkliche Mythos der Tempelritter gut beschrieben werden.

Label: XT Video (Limited Classic Collection 250 Stück), unrated
Vö- Termin: 17. 3. 2006
FSK: Indiziert
R- Code: 2
Verpackung: Grosse Hartbox im Schuber
Bild: 1.85:1 (anomarph/ 16:9)
Ton: Deutsch, Spanisch (Dolby Digital 2.0 Mono)
Untertitel: Deutsch

Die Handlungen der einzelnen Filme sind ziemlich gleich, mit Ausnahme von Teil 3 "Geisterschiff" (komme ich noch zu sprechen).
Es ist immer das gleiche, ausser, dass die Kulissen, die Darsteller und die Problematiken der Filmfiguren sich natürlich unterscheiden.
Um deshalb beim Eigentlichen zu bleiben, beziehe ich mich auf das Wesentliche von den Teilen: "Nacht", "Rückkehr" und "Blutgericht":

Der Tempelritterorden versucht im Mittelalter die Gabe der Unsterblichkeit mit Hilfe von grausamen Menschenopfern zu erlangen.
Für diese Taten werden ihnen die Augen ausgebrannt und hinterher auf dem Scheiterhaufen bei lebendigen Leibe abgefackelt.
Schon brennend verkündet der Anführer des Ordens, dass sie unsterblich seien, aus ihren Gräbern ensteigen und wiederkehren werden.......was nach einigen Jahrhunderten sich grausam bestätigen soll.........

Teil 3 "Geisterschiff":

Eine Bootsbaufirma plant eine geschickte Werbeaktion: Sie setzen ihre neuste Erfindung auf dem Meer aus, um diese dann Medienwirksam retten zu lassen.
Doch der Plan geht nicht auf. Ein scheinbar verlassenes Geisterschiff stoppt in einer Nebelbank die Bootsbesatzung. Diese müssen von ihrem Boot auf das alte Schiff flüchten....ein tödlicher Fehler.

Kleine Übersicht der einzelnen Teile:

Die Nacht der reitenden Leichen:

Darsteller: Helen Harp, Joseph Thelman, Rufino Ingles u.a.
Spielzeit: 97Min
Land Spanien`71
Regie: Amando de Ossrio


Die Rückkehr der reitenden Leichen:

Darsteller: Tony Kendall, Fernando Sancho, Ester Roy u.a.
Spielzeit: 88Min
Land: Spanien`72
Regie: Amando de Ossrio


Das Geisterschiff der schwimmenden Leichen:

Darsteller: Maria Perschy, Jack Taylor, Barbara Rey, Carlos Lemos u.a.
Spielzeit: 85Min
Land: Spanien`73
Regie: Amando de Ossrio


Das Blutgericht der reitenden Leichen:

Darsteller: Victor Petit, Maria Kosti, Sandra Mozarosky u.a.
Spielzeit: 86Min
Land Spanien`74- 75
Regie: Amando de Ossrio


Anmerkung:

Also ehrlich, wenn ich eine Frau wäre, würde ich mir unterstehen diese Filme anzuschauen, denn diese sind meiner Meinung nach so frauenfeindlich dargestellt, dass ich nur Albträume bekäme, selbst wenn George Clooney neben mir im Bett liegen würde, und mich liebevoll bearbeitet Smile .
Spitze sind natürlich die Kostüme der Leichen, und die Effekte, die für die 70er natürlich klasse in Szene gesetzt sind.

Besonders cool finde ich die Darsteller der Leichen; Es waren Jugendliche eines Reitvereins, die man in die Kostüme gesteckt hatte. Selbst die Pferde wurden von den Make up`s nicht geschont.
Nur die lebenden Templer hat man mit erwachsenen Darstellern besetzt.

Die Musik von Anton Garcia Abril ist in meinen Augen ein richtiger Ohrwurm. Schön Mittelalterlich, die es erlaubt, den Nachbarn zu ärgern oder die Fahrgäste in öffentlichen Verkehrsmitteln, wenn die Mucke aus dem MP- 3 Player dröhnt lol! .

Etwas ärgerlich ist nur, dass bei "Nacht" die eingeführten Cut- Szenen oben rechts im Bild durch ein Symbol markiert ist......aber na ja, was solls.

Sehr schön ist hier auch, dass alle vier Teile mit dem Original Kinoplakat auf dem Cover versehen ist.

skull skull skull skull


Zuletzt von JasonVoorhees am Fr März 21, 2008 6:46 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Nick Toxic
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 218
Alter : 37
Ort : Tromaville, New Jersey
Points : 108
Anmeldedatum : 24.11.07

BeitragThema: Re: Die reitenden Leichen   Do Feb 07, 2008 4:07 pm

Also ich kenne nur die ersten beiden Teile und die sind nicht nur frauenfeindlich, sondern auch behindertenfeindlich. Irgendwie wurde da immer ein geistig oder körperlich Behinderter niedergemetzelt. In einem Teil (ich glaube der Zweite) hetzt doch auch ein Mob einen "Krüppel" zu Tode.
Tolle cineastische Leistung Evil or Very Mad

_________________
Straight from the Toxic Waste Department, Tromaville, I came to toxicate your goddam Ass!!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die reitenden Leichen   Do Feb 07, 2008 7:03 pm

@ Nick Toxik

Dieser Krüppel, den Du meinst, kam im zweiten Teil vor, der zwar gehetzt, aber durch die "guten" gerettet wurde.
Als der Behinderte mit seiner "Retterin" in die Burg flüchten wollten, und es Nacht wurde, haben sich dann die Leichen um den Behinderten "gekümmert" und ihn enthauptet. Die Frau entkam.
Nach oben Nach unten
ostblockschädel
Jason Vorhees
Jason Vorhees
avatar

Anzahl der Beiträge : 44
Alter : 33
Ort : Berlin - Mitte
Points : 10
Anmeldedatum : 07.04.08

BeitragThema: Re: Die reitenden Leichen   Mo Apr 07, 2008 10:33 pm

Kulthorror aus Europa auch wenn er mich nicht ganz überzeugen kann!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kitty
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 288
Alter : 39
Ort : Kölle in der Hölle
Points : 46
Anmeldedatum : 23.11.07

BeitragThema: Re: Die reitenden Leichen   Di Jun 24, 2008 1:00 am

jetzt bin ich aber traurig, also ich bin ja auch zu 80% schwerbehintert mit G und B und ich fühl mich nicht schlecht bei dem film Very Happy

_________________
Rocky, Du bist immer in meinem Herzen.

„... abgesehen von seiner grazilen Gestalt, seiner Lebhaftigkeit, seinem Mut und seiner Schnelligkeit besitzt der Bardino jenes feine und seltene Gefühl, das es ihm gestattet, mit dem Menschen in Beziehung zu treten. Der Bardino versteht die Würde des Menschen, kämpft für dessen Sicherheit, gehorcht und hilft ihm, verteidigt und liebt ihn ... und weiß genau, wie er sich die Liebe seines Besitzers erwerben kann.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://horrorsplattergore.forumieren.de
Nick Toxic
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 218
Alter : 37
Ort : Tromaville, New Jersey
Points : 108
Anmeldedatum : 24.11.07

BeitragThema: Re: Die reitenden Leichen   Fr Okt 01, 2010 7:54 am

Zu den Filmen fällt mir noch nen Alternativ Titel ein:

Angriff der Zeitlupen - Zombies

Bis die endlich bei ihrem Opfer sind, wenn sie ihren Gaul nicht dabei haben, vergeht ne halbe Ewigkeit. Also wer da so bescheuert ist und stehen bleibt bis die endlich da sind, sollte eher an Langeweile sterben.

_________________
Straight from the Toxic Waste Department, Tromaville, I came to toxicate your goddam Ass!!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die reitenden Leichen   

Nach oben Nach unten
 
Die reitenden Leichen
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Horror, Splatter, Gore and more :: Was es sonst noch so gibt :: Stellt Eure Sammlungen mal vor-
Gehe zu: