Horror, Splatter, Gore and more

Alles rund um Horror und was dazu gehört.
 
StartseitePortalGalerieKalenderFAQSuchenAnmeldenMitgliederNutzergruppenLogin

Austausch | 
 

 Hana-Bi

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Nick Toxic
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 218
Alter : 36
Ort : Tromaville, New Jersey
Points : 108
Anmeldedatum : 24.11.07

BeitragThema: Hana-Bi   Fr Okt 08, 2010 10:14 am

Hana-Bi Feuerblume

Japan 1997 Regie: Takeshi Kitano Darsteller: Beat Takeshi Kayoko Kishimoto uva. Laufzeit: ca. 99 Min.

Die Story

Der japanische Polizist Nishi ist am Ende angelangt. Seine Frau leidet schwer an Krebs und das gemeinsame Kind ist kürzlich verstorben. Sein Kollege Horibe wird schließlich noch von der Yakuza zum Krüppel und anderer Kollege getötet. Um die Behandlung seiner Frau bezahlen zu können, hat sich Nishi viel Geld bei ein paar Gangstern geliehen, die dieses jetzt plötzlich wieder haben wollen. Er ist verbittert und fast einen folgenschweren Entschluss. Er überfällt eine Bank und flüchtet mit seiner Frau ans Meer, um ihr dort die letzten Tage zu verschönen, die ihr noch bleiben. Doch Nishi soll nicht glücklich werden...

Hintergrund

Kitano verdiente sich mit diesem Film den Goldenen Löwen bei den Filmfestspielen in Venedig im Jahre 1997. Auch stilisiert er seine Gewaltdarstellung in drastischen sowie lakonischen Bildern. Er hält sich auch in diesem Film mit Worten zurück, spielt seinen Anti - Helden Nishi aber mit solcher Hingabe, das man seine Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit fast greifen kann. Er schweigt, zeigt keine Emotionen - nicht weil er keine besitzt, sondern weil man das was Nishi in dem Film fühlt nicht mit Worten ausdrücken kann.

Das Bonusmaterial

Ah, hier gibt´s wieder schönen Bonus. Alles das, was bei Brother fehlte, nämlich: ein sehr gutes Interview mit Kitano selbst und ein Making Of ( hätte man sich auch bei Brother gewünscht ). Zudem sind eine Bildergalerie enthalten, denn alle Bilder im Film stammen von Kitano selbst und wie so oft vertreten, der obligatorische Trailer. Vernünftig diesmal!

Das Fazit

Neben Brother ist Hana-Bi der beste Film von Kitano. Von der Bildsprache, über die Musik, bis hin zu den Darstellern selbst stimmt alles und harmoniert perfekt. Der Film mag ein paar leichte Hänger, aber die kann man verzeihen. Selten habe ich persönlich einen Film gesehen, wo ein Mensch soviel Verzweiflung ausstrahlt wie Kitano es in diesem tut. Klasse Film, der zurecht ausgezeichnet wurde.

_________________
Straight from the Toxic Waste Department, Tromaville, I came to toxicate your goddam Ass!!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Hana-Bi
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Horror, Splatter, Gore and more :: Filme :: Dramen-
Gehe zu: