Horror, Splatter, Gore and more

Alles rund um Horror und was dazu gehört.
 
StartseitePortalGalerieKalenderFAQSuchenAnmeldenMitgliederNutzergruppenLogin

Teilen | 
 

 American Werewolf

Nach unten 
AutorNachricht
Death-Angel
Gruselfilmgucker
Gruselfilmgucker
avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Alter : 26
Ort : Köln
Points : 0
Anmeldedatum : 09.12.07

BeitragThema: American Werewolf   So Dez 09, 2007 11:34 pm




American Werewolf
Originaltitel: An American Werewolf in London
Alternativtitel: Die Todesbestie
Herstellungsland: Großbritannien, USA
Erscheinungsjahr: 1981
Regie: John Landis

Darsteller

Figur
David Naughton David Kessler
Griffin Dunne Jack Goodman
Jenny Agutter Alex Price
John Woodvine Dr. Hirsch
Lila Kaye Bardame
David Schofield Dartspieler
Brian Glover Schachspieler

Subgenre: Werwölfe
Sequels: American Werewolf (1981)
American Werewolf 2 (1997)
Film suchen bei: Amazon.de, eBay-Suche, OFDb, IMDb

Deutsches DVD-Cover, erschienen bei Universal

Inhalt

Die beiden Amerikaner Jack und David sind auf einer dreimonatigen Rucksacktour durch Europa. In einem abgelegenen Dorf im englischen Hochmoor kehren sie in einer Kneipe ein. Als sie die Einheimischen auf ein Pentagramm an der Wand ansprechen, verdunkelt sich die Stimmung schlagartig. Die beiden sind nicht mehr willkommen und verlassen die Kneipe. Kurz darauf werden sie von einem Werwolf angefallen, Jack stirbt, doch David überlebt verletzt. 3 Wochen später wacht er in einem Krankenhaus in London auf, doch niemand will ihm die Geschichte glauben. Dann begegnet ihm Jack, der dazu verdammt ist, auf der Erde zu bleiben, bis der Fluch des Werwolfs gebrochen ist und der letzte der Abstammungslinie getötet ist. Jack erzählt David, dass er beim nächsten Vollmond zum Werwolf wird, doch David glaubt, verrückt zu werden. Doch beim ersten Vollmond verwandelt er sich und ...

Kommentar

John Landis (Schlock - Das Bananenmonster, Thriller) setzte mit diesem Meisterwerk einen Meilenstein in seiner Karriere. Der Film hat vor allem am Anfang eine hervorragende Atmosphäre und Spannung. Der Werwolf selber wird hierbei nur recht selten, dafür aber umso wirkungsvoller eingesetzt. Die Effekte in diesem Film sind allesamt hervorragend, die Zombies sehen richtig schon grausam entstellt aus. Technischer Höhepunkt in diesem Film ist die Verwandlung von David zum Werwolf, die detailliert gezeigt wird. Heutzutage kann man sich kaum vorstellen, dass man so etwas ohne Computeranimation realisieren kann. 1981 erhielt Rick Baker hierfür seinen ersten Oscar. Umgesetzt wurde die Verwandlung durch herausragende Make-up-Leistungen und geschickte Schnitte. Es wurde immer bei einer Bewegungseinleitung auf die neue Maske geschnitten, so dass die Schnitte nicht auffalen und die Umwandlung dadurch flüssig und glaubwürdig aussieht. Angereichert wird die Geschichte mit einer guten Prise Humor. Diesen Kultfilm sollte eigentlich jeder kennen, denn der Film macht richtig Spaß.





Den Film hab ich vor Jahren gegugt un dich fand den eigentlich ganz ok. Ich denk den fand ich toll dass alles so echt wirkte...wie gesagt jahre her, Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nick Toxic
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 218
Alter : 37
Ort : Tromaville, New Jersey
Points : 108
Anmeldedatum : 24.11.07

BeitragThema: Re: American Werewolf   Mo Dez 10, 2007 12:09 am

Den Text haste aber nicht selber geschrieben, oder?
Wirkt jedenfalls nicht so...sorry...

Der Film ist sehr gut, nicht ohne Grund bekam Rick Barker für´s Make Up den Oscar^^
Vorallem gefällt mir der böse schwarze Humor im Film, der´s zum Glück auch in die Fortsetzung geschafft hat.
Also fall´s ihn wirklich keiner gesehen hat (was ich ehrlich nicht glaube), bitte sofort nachholen Very Happy

_________________
Straight from the Toxic Waste Department, Tromaville, I came to toxicate your goddam Ass!!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Death-Angel
Gruselfilmgucker
Gruselfilmgucker
avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Alter : 26
Ort : Köln
Points : 0
Anmeldedatum : 09.12.07

BeitragThema: Re: American Werewolf   Mo Dez 10, 2007 12:13 am

Nick Toxic schrieb:
Den Text haste aber nicht selber geschrieben, oder?
Wirkt jedenfalls nicht so...sorry...

Der Film ist sehr gut, nicht ohne Grund bekam Rick Barker für´s Make Up den Oscar^^
Vorallem gefällt mir der böse schwarze Humor im Film, der´s zum Glück auch in die Fortsetzung geschafft hat.
Also fall´s ihn wirklich keiner gesehen hat (was ich ehrlich nicht glaube), bitte sofort nachholen Very Happy

Nein nein das hab ich nicht geschrieben dazu hatte ich nicht so viel erinnerung aber den film fand ich gut
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nick Toxic
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 218
Alter : 37
Ort : Tromaville, New Jersey
Points : 108
Anmeldedatum : 24.11.07

BeitragThema: Re: American Werewolf   Mo Dez 10, 2007 12:17 am

Nur ein kleiner Tipp: gib die Quelle dann bei sowas an. Wink
Jedenfalls top, das Du diesen Film ausgesucht hast Very Happy

_________________
Straight from the Toxic Waste Department, Tromaville, I came to toxicate your goddam Ass!!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: American Werewolf   Mo Feb 11, 2008 7:47 pm

Ein klasse Film. Nur leider ist diese Fassung um sechs Minuten gekürzt 91,17 Minuten. Es fehlen knapp 6 Minuten.
Die anderen Fassungen sind es übrigends auch.
Ungekürzt gibt es den Film, im Moment jedenfalls, nur auf HD DVD von Universal mit einer Spielzeit von 97,09 Minuten.
Nach oben Nach unten
Nick Toxic
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 218
Alter : 37
Ort : Tromaville, New Jersey
Points : 108
Anmeldedatum : 24.11.07

BeitragThema: Re: American Werewolf   Mi Aug 26, 2009 2:34 am

Stimmt nicht ganz!
Die Laufzeiten bei HD DVDs sind merkwürdigerweise länger als bei normalen DVDs.
Der Schnitt beläuft sich nur auf eine Handlungsszene in einer Telefonzelle und die dauert keine SECHS Minuten...

_________________
Straight from the Toxic Waste Department, Tromaville, I came to toxicate your goddam Ass!!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Head
Dämonen Lord
Dämonen Lord
avatar

Anzahl der Beiträge : 368
Alter : 29
Ort : Rostock
Points : 182
Anmeldedatum : 26.11.07

BeitragThema: Re: American Werewolf   Mi Aug 26, 2009 10:00 pm

"Merkwürdig" das die HD Medien länger laufen ist das nicht. Ich bin zwar grad nicht komplett informiert wieso, aber ich glaube es liegt daran, das die HD und Blu-Ray Filme auf NTSC aufbauen, die ja mit 29,97 Vollbildern laufen, und unsere normalen PAL DVD's ja nur mit 25 Vollbildern pro Sekunde. Deswegen gehen die Filme auf den HD Medien "länger" als auf DVD's, obwohl die selbe Spielzeit ist.

Ich hoffe ich konnte ein wenig Licht ins Dunkle bringen Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.jappy.de/user/Head89
Nick Toxic
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 218
Alter : 37
Ort : Tromaville, New Jersey
Points : 108
Anmeldedatum : 24.11.07

BeitragThema: Re: American Werewolf   Do Aug 27, 2009 8:58 am

Head schrieb:
"Merkwürdig" das die HD Medien länger laufen ist das nicht. Ich bin zwar grad nicht komplett informiert wieso, aber ich glaube es liegt daran, das die HD und Blu-Ray Filme auf NTSC aufbauen, die ja mit 29,97 Vollbildern laufen, und unsere normalen PAL DVD's ja nur mit 25 Vollbildern pro Sekunde. Deswegen gehen die Filme auf den HD Medien "länger" als auf DVD's, obwohl die selbe Spielzeit ist.

Ich hoffe ich konnte ein wenig Licht ins Dunkle bringen Wink

Ich dachte mir schon sowas, aber danke für die Aufklärung^^

_________________
Straight from the Toxic Waste Department, Tromaville, I came to toxicate your goddam Ass!!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: American Werewolf   

Nach oben Nach unten
 
American Werewolf
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Horror, Splatter, Gore and more :: Horrorfilme :: Werwölfe-
Gehe zu: